Motorola Moto G

Zunehmend erfordern mobile Lösungen und Geschäftsprozesse in Unternehmen performantes Barcode-Reading mit Smartphones aus dem Consumer-Umfeld. Die Rückseitenkamera des Motorola Moto G (XT1541 / 3. Gen.) verfügt über 13 Megapixel und erfüllt in Kombination mit dem Prozessor und genügend Arbeitsspeicher, die technischen Anforderungen bzw. Mindestvoraussetzungen für den Einsatz von Lösungen, wie „SCANDIT Barcode Scanner SDK“, um performantes Barcode-Scanning zu ermöglichen.


COSYS liefert im Bereich des Smartphone-Barcode-Scannings maßgeschneiderte Services für die Integration der Scanning-Softwarelösungen (SCANDIT Scan-Algorithmen), um mit dem Gerät Barcode-Scanning bzw. 2D Code Imaging (über die Rückseitenkamera) zu ermöglichen.


Motorola Moto G
  • Displaygröße: 5.0 Zoll
  • Displayauflösung: 1280x720px
  • Abmessungen: 142.1x72.4x11.6mm
  • Gewicht: "155 g"
  • Betriebssystem: Android 5.1.1 Lollipop
  • CPU: 4x 1.40GHz Cortex-A53 (Qualcomm MSM8916 Snapdragon 410, 64bit)
  • RAM Arbeitsspeicher: 1024 MB
  • Flash Speicher: "8 GB 4.09 GB verfügbar"
  • Auflösung Rückseiten-Kamera: "13 MP 4.160 x 3.120 Pixel"
  • Gesamtleistung Rückseiten-Kamera: "hochwertige Kamera mit guten Kontrasten, Schärfe und schnellem Autofokus"
  • Kapazität Akku: 2470mAh, "23 Stunden (WLAN Aus) 9 Stunden (WLAN Surfen)"
  • besondere WIFI / WAN Technologien: WLAN 802.11b/g/n, Bluetooth 4.0, LTE
  • Bildschirmspezifikationen: 5.0 Zoll 16:9, 1280x720 Pixel, kapazitiver Touchscreen, IPS, Corning Gorilla Glas 3, spiegelnd: ja
  • Besonderheiten: Wasserdicht
Technisch relevante Eckdaten und Besonderheiten:
  • Das Motorola Moto G verfügt über einen Qualcomm MSM8916 Snapdragon 410, 64bit Prozesor mit 4x 1.40GHz, 1024 MB RAM Arbeitsspeicher und Android 5.1.1 Lollipop.
  • Die Kamera des Motorola Moto G eignet sich für Softwarelösungen, wie Scandit und zxing für Leistungstarkes Barcodescaning.
  • Weiterhin verfügt das Motorola Moto G über ein 5.0 Zoll kapazitiven Touchscreen mit Gorilla Glass 3, 4.09 GB verfügbaren Speicher (8GB insgesamt) und ist LTE-fähig.
  • Das Motorola Moto G hat einen Leistungsstarken Akku mit 2.470 mAh, welcher 9 Stunden (WLAN Surfen) bis 23 Stunden (WLAN Aus) durch hält.
  • Das Motorola Moto G ist mit der Schutzklasse IPx7 zertifiziert und verfügt über ein fest verbautes Akku.

Neben den mobilen Endgeräten, den dazugehörigen Services (Rollout, Gerätepool-Verwaltung, etc.), ERP-Schnittstellen und COSYS Backend-Systemen, bieten wir Ihnen auch die passenden mobilen Softwarelösungen für Ihr MDE-Gerät, Smartphone oder Tablet. Gerne ermitteln wir Ihre genauen Geschäftsprozess-Anforderungen und beraten Sie bei der Wahl der passenden Softwarelösung und den dazugehörigen Systemkomponenten.

Geraetepool Verwaltung
Gerätepool-Verwaltung

Mit unseren Dienstleistungen im Bereich der Gerätepool-Verwaltung unterstützen wir unsere Kunden dabei Ihren Gerätepool zu organisieren, dauerhaft instand zu halten und so den größtmöglichen ROI (Return on Investment) bei der Nutzung Ihrer mobilen Endgeräte zu ziehen. Durch Spezialisierung auf kleine- bis mittlere Geräteflotten mit eigenem Reparatur-Center ist es COSYS möglich, weitaus kostengünstiger als viele Endkunden selbst, die Verfügbarkeit und reibungslosen Betrieb der Geräte sicherzustellen.

Inbetriebnahme Schulung
Inbetriebnahme & Schulung

Wir sichern eine fachgerechte Installation, Inbetriebnahme und Systemeinweisung durch unsere Techniker und Softwareentwickler. Bei der Systemeinweisung unterrichten wir Ihre Systembetreuer und Anwender. Sie werden in die Möglichkeiten der Systemoptimierung und eigenständiger Administration eingeführt - einfach und praxisorientiert..

MDE System Wartungsvertrag Cosys
After Sales Support & System-Wartungsverträge

Unser Ziel ist maximale Verfügbarkeit der von uns eingesetzten Systeme – die Erreichung dieses Ziels lässt sich über Wartungs- und Supportverträge für das von uns gelieferte Gesamtsystem absichern. Weiterhin liefert COSYS mit seiner „Process Improvement as a Service“ Strategie seinen Kunden Standardlösungen mit laufenden Optimierungen hinsichtlich der Prozesse und der eingesetzten Technologien.

Systemintegration Roll Out
Systemintegration & Roll Out

Die Inbetriebnahme der Gerät soll bei unseren Kunden möglichst „Out of the Box“ erfolgen. Dazu nehmen wir Ihnen die Arbeit ab, die Geräte selbst einrichten, an das Host-System anbinden und in den Produktivbetrieb nehmen zu müssen. Geräte, die Sie kaufen, können Sie vollständig vorkonfiguriert und betriebsbereit bekommen. Dieser Service ist individuell auf die Kunden und das jeweilige Projekt abgestimmt und ist kein kostenloses AddOn.


Vom Projektmanagement, über die Implemenntierung und Inbetriebnahme der einzelnen Systemkomponenten, bis hin zu kundenindividuellen Wartungsverträgen decken wir das komplette Leistungsspektrum der Systementwicklung-/ Integration- und Betreuung ab. Also ein Verantwortlicher für das Gesamtsystem. Des Weiteren bieten wir einen eigenen Reparaturservice und Wartung für mobile Endgeräte, WLAN-Funkvermessung, sowie Dienstleistungen, wie Integration von Mobile Device Management Lösungen für unsere Kunden.